Katzen - Tierschutzverein Alfeld eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zuhause gesucht
Kater Mulle sucht neuen Dosenöffner

Kater "Mulle" sucht ganz schnell ein neues Zuhause mit ganz lieben Menschen!

Mulle wurde seit einigen Jahren in einem Garten versorgt. Nun ziehen die Mieter weg und es ist leider niemand bereit, den Kater weiter sein Fressen und ein warmes Plätzchen im Winter zu geben..... mehr will er doch gar nicht!
Ursprünglich lebte er mit anderen Katzen zusammen in einer Gartenkolonie, wurde aber dort von einer sehr dominanten Katze verjagt. Er ist also sehr sozial und friedlich!

Der Kater ist ca. 2009 geboren, kastriert und tätowiert.

Mulle ist zwar sehr scheu, sucht aber trotzdem menschliche Nähe und lässt sich, wenn er Vertrauen gefasst hat, sogar streicheln!
Er ist sehr lieb und kennt auch einen Hund.

Ideal wären für Mulle geduldige Katzenfreunde, die ihm alle Zeit lassen, die er zum Gewöhnen benötigt. Da er bisher nur das harte Leben Draußen kennt, wird er auch sicherlich gesicherten Freigang haben wollen. Auch ein Hof, der verkehrsberuhigt liegt, würde ihm sicherlich gefallen.


Trotzdem muß er nach dem Einzug mindestens 4-6 Wochen Drinnen bleiben, um sich mit den neuen Umständen vertraut zu machen!!

Wer diesen netten Kater kennen lernen möchte, der melde sich bitte bei:

Ina Baars
Telefon: 0 51 85 - 957 4061 oder
per Mail an: inabaars@t-online.de



Kleiner Kater Sky

Der kleine Kater Sky ist einer von 5 Welpen.

Sky ist etwa Mitte Juli 2017 geboren und sucht ein schönes Zuhause mit einem Spielkameraden!

Wer Sky kennen lernen möchte, der melde sich bitte bei:

Frau Christine Rostock

Telefon: 0157 - 50 148 548

Zwei Halbbrüder suchen neues Zuhause

Zwei Halbbrüder suchen dringend ein neues Zuhause!


Die beiden Kater sind altersmäßig ca. 1/2 Jahr auseinander.

Tommi ist ca. 2 1/2 Jahre alt, ganz schwarz und sehr verschmust.


Mimi ist ca. 2 Jahre alt und sehr scheu. Er lässt sich nur manchmal streicheln. Das kann sich aber sicher ändern!

Die beiden Kater sind Anfang Januar 2016 bei ihrem jetzigen Besitzer eingezogen und lebten dort in der Wohnung. Davor waren sie teilweise auch mehr oder weniger Freigänger.

Die beiden verstehen sich sehr gut. Sie kabbeln mal miteinander, aber sie schmusen und putzen sich auch gegenseitig. Deshalb sollen sie am liebsten nur zusammen vermittelt werden.
 
Die beiden Halbbrüder sind gechipt und kastriert.
 
Möchten SieTommi und Mimi kennen lernen?
Dann melden Sie sich bitte bei:

Marina Maneke

unter:  0175 - 609 236 8
oder    0 50 63 - 275 8333

 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü