Sonstige - Tierschutzverein Alfeld eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vermisste Tiere
Weißkopfnymphensittich aus Garbsen-Hannover

Seit Dezember 2017 wird aus Garbsen (Hannover) der Weißkopfnymphensittich Minim (Bild ist arg blaustichig, in Natura ist er grau) vermisst.

Ein Nymphensittich seines Farbschlags  wurde am 25.07.2018 um ca. 18 Uhr in Coppengrave (Duingen) bei Alfeld gesichtet  und versucht anzulocken, nach dem dabei entstandenen Foto könnte es Minim gewesen sein. Leider war er zu dem Zeitpunkt, als die Besitzerin das gelesen habe, bereits weitergeflogen.
 
Die beiden Ortsansässigen, von denen sie
über eine Facebookgruppe zu entflogenen und gefundenen Vögeln davon erfahren hat, konnten ihn auch danach nicht mehr sehen.
 
Sollte es
eine Sichtmeldung (oder gar Fundmeldung) eines Weißkopfnymphensittichs (keine gelben oder orangenen Gefiederanteile wie bei den normal wildfarbenen) eingehen, geben, bitte melden bei:

Ina Baars
Telefon: 0 51 85 - 957 4061 oder
per Mail an: inabaars@t-online.de

Hier das Tasso-Suchplakat  hier

Schildkröte Manni

Ende August 2016 ist in Langenholzen diese 60-jährige Griechische Landschildkröte, namens Manni, entlaufen.

Wer Manni gesehen oder gefunden hat, der melde sich bitte bei:

Ina Baars
Telefon: 0 51 85 - 957 4061 oder
per Mail an: inabaars@t-online.de


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü