Tierschutzverein Alfeld e.V. –

Unser Engagement ist ehrenamtlich

Alle Vorstandsmitglieder stellen ihre Freizeit dem Verein und dem Wohl der Tiere unentgeltlich zur Verfügung. Nur gemeinsam mit aktiven Vereinsmitgliedern, den Beiträgen unserer Mitglieder und durch Spenden sind wir handlungsfähig.

Die Stadt Alfeld hat die Aufgabe der Fundtierbetreuung an den Tierschutzverein Alfeld delegiert. Wir kümmern uns um das Einfangen, eine tierärztliche Kontrolle, die Versorgung der Fundtiere und die Ermittlung eventueller Halter. Zu diesem Zweck betreiben wir die Tierauffangstation „Tierfundstelle Wettensen“, wo Fundtiere kurzfristig untergebracht werden können, bevor sie in geeignete Pflegestellen umziehen oder wieder ihren Besitzern übergeben werden. Lassen sich diese nicht ermitteln oder geben das Eigentum an dem Tier auf, kümmern wir uns um ein neues, geeignetes Zuhause.

Werden uns vermeintliche Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gemeldet, versuchen wir durch Gespräche mit den Tierhaltern eine Verbesserung zu erwirken, gelingt dies nicht, schalten wir die zuständigen Behörden ein.

Wir fangen und kastrieren verwilderte Hauskatzen und nehmen an Kastrationsaktionen teil.

Ein beträchtlicher Teil unserer Tätigkeit ist die Information und Beratung. Wir helfen Ihnen mit unserem Knowhow und unseren Kontakten bei allen Fragen rund um das Tier.

Wir sind Mitglied
Wir sind Mitglied
Direkt zu unserer Facebokseite

Telefon/Hotline

0151 288 888 34

E-Mail

tierschutzverein-alfeld@mail.de

Spendenkonto

DE30 2789 3760 0316 2001 00

Unterstützen Sie uns

Spenden
mit PayPal spenden
Pflegestelle werden
Mitglied werden

Sachspenden

Auch über Sachspenden freuen wir uns immer. Spendenboxen befinden sich bei:

Rewe Alfeld
Edeka Alfeld
Rewe Delligsen
Rewe Duingen