Ihr Testament – Tierschutz hat Zukunft

Keiner denkt gern an das Unvermeidliche, trotzdem ist es sinnvoll, sich mit dem Gedanken vertraut zu machen: Was geschieht mit dem treuen Haustier, wer kümmert sich darum, wenn man selbst es nicht mehr kann? Nicht immer ist das engere Umfeld in der Lage ein Haustier aufzunehmen. Viele Leute sind berufstätig, haben schlichtweg keine Zeit oder dürfen keine Tiere halten.

Regeln Sie in Ihrem Testament, was mit Ihrem Haustier geschehen soll, und ordnen Sie eine bestimmte Summe für Futter, Tierarzt und sonstige Kosten an. Ihr Tierschutzverein Alfeld e.V. hilft bei der Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz und wird sich um eine Vermittlung in ein gutes Zuhause bemühen.

Sollten Sie im Laufe Ihres Lebens immer schon ein Herz für die Tiere gehabt haben, dann können Sie durch ein Testament zu Gunsten Ihres Tierschutzvereins einen wichtigen Beitrag zum weiteren Bestehen und weiteren Finanzierung der tierschützerischen Arbeit leisten.

Der Tierschutzverein Alfeld e.V. konnte durch zwei Teil-Erbschaften eine Katzenstation in der Tierfundstelle Wettensen bauen lassen. Dafür sind wir sehr dankbar. Ohne diese Erbschaften wäre dieser Anbau nicht möglich gewesen, denn Mitgliedsbeiträge und Spenden werden für die täglichen Kosten für Tierarzt, Futter und Streu usw. gebraucht.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

0151 288 888 34
Wir sind Mitglied
Wir sind Mitglied
Direkt zu unserer Facebokseite

Telefon/Hotline

0151 288 888 34

E-Mail

tierschutzverein-alfeld@mail.de

Spendenkonto

DE30 2789 3760 0316 2001 00

Unterstützen Sie uns

Spenden
mit PayPal spenden
Pflegestelle werden
Mitglied werden

Sachspenden

Auch über Sachspenden freuen wir uns immer. Spendenboxen befinden sich bei:

Rewe Alfeld
Edeka Alfeld
Rewe Delligsen
Rewe Duingen